Infos

Die Tanzkurse bilden das Fundament unserer Gruppe.


Zwei mal im Jahr starten wir einen neuen Anfängerkurs. In entspannter Runde zeigen wir euch dabei, worauf ihr auf und neben der Tanzfläche achten solltet. 


Forró macht schnell süchtig und man kann schon nach wenigen Stunden frei tanzen. Abgesehen davon verbringt man seine Freizeit mit vielen netten Menschen und lernt ständig neue kennen. Traut euch, es lohnt sich.

 

Neben den beiden, inhaltlich identischen, Anfängerkursen bieten wir auch die Stufen Mittelstufe 1, Mittelstufe 2 und Mittelstufe 3 an. 

 

Die Anmeldung ist derzeit noch möglich. Einige Infos vorweg:

  • Ihr braucht keinen eigenen Partner
  • Bei uns tanzen Menschen jeden Alters
  • Das ganze Semester (16 Termine bzw. etwa vier Monate) kostet 120€, Studenten zahlen nur 80€. Das freie Tanzen ist für die Dauer eines halben Jahres, 1. April - 30. September, inbegriffen
  • Der Einstieg ist auch nach Beginn des Semesters möglich

Hier findet ihr eine Übersicht aller Termine unserer Kurse, Partys und sonstiger Veranstaltungen.

Teilnehmerkärtchen

Jeder unserer Kursteilnehmer erhält eine personifizierte Visitenkarte, gültig für das aktuelle Semester. Auf der Rückseite tragt ihr euren Namen ein.

 

Diese Karten erfüllen gleich mehrere Funktionen:

 · Identifikation mit unserer Gruppe

 · Werbung für diese Webseite

 · Ermäßigter Eintritt bei Konzerten der Band Forroxodó und auch bei einigen Events unserer Gruppe

 

 

Den Nachlass bekommt ihr ausnahmslos nur dann, wenn ihr die Karte an der Abendkasse vorzeigt. Ihr solltet sie schließlich dabei haben, wenn euch jemand nach dem Link zu dieser Webseite fragt.

 

Die Karten sind selbstverständlich nicht übertragbar.

Kursleiter und Team

Valentin hat in Aachen während seines Studiums mit Forró begonnen. Wie viele vor und nach ihm, ist er dem Tanz und dem damit einhergehenden Lebensgefühl schnell verfallen. In den darauffolgenden Jahren hat er mehrfach pro Woche Forró-Kurse besucht und zudem an zahlreichen Festivals teilgenommen.

 

Im Herbst 2014, kurz nach seinem Umzug nach Hamburg, haben Rike und er das "Forró projeto de Hamburgo" gegründet und Hamburg damit für die Forró-Welt erschlossen. Inzwischen unterrichtet er seit über vier Jahren.

 

Im aktuellen Semester stehen ihm als Partnerinnen Cathy, Anne und Rike zur Seite. AlexNiklas und Dario vervollständigen das Team als Assistenten.

 

Die Größe des Teams sorgt bei den Kursen für eine bessere Betreuung und ermöglicht zudem einen Einstieg im laufenden Semester. Nachzügler bekommen bei Bedarf einen Crashkurs im Vorraum.

 

Zusätzlich oder auch alternativ zu den Kursen habt ihr die Möglichkeit, Privatstunden mit Valentin zu vereinbaren. Alle Infos dazu findet ihr hier.


Unsere Kursteilnehmer

Das Forró Projeto hat inzwischen weit mehr als 100 Tanzschüler, verteilt auf fünf Stufen und drei Wochentage.

 
In diesem Sommersemester bieten wir vier verschiedene Stufen an:

  • Anfänger (2x)
  • Mittelstufe 1
  • Mittelstufe 2
  • Mittelstufe 3 

Beide Anfängerkurse sind inhaltlich identisch, man kann sich somit eine der beiden Gruppen aussuchen oder gerne auch an beiden Tagen kommen.


Kursräume

Tanzwerkstatt

Tanzwerkstatt Hamburg, Eifflerstraße 1, 22769 Hamburg
Tanzwerkstatt Hamburg, Eifflerstraße 1, 22769 Hamburg

Der Saal der Tanzschule "Tanzwerkstatt Hamburg", Eifflerstraße 1, 22769 Hamburg.

 

Dieser Saal bildet den Mittelpunkt unserer Aktivitäten. Hier finden die Stufen Anfänger, M1 und M2 statt. Dazu sonntags das freie Tanzen. In wenigen Gehminuten Entfernung liegt die 'S Holstenstraße' und die "S Sternschanze".

 

Dieser Saal darf nicht mit Straßenschuhen, Schuhen mit hohem Absatz oder harter Ledersohle betreten werden.

Motte

Die Motte, Eulenstraße 2, 22765 Hamburg
Die Motte, Eulenstraße 2, 22765 Hamburg

Seminarraum 2 im Kulturzentrum "Die Motte", Eulenstraße 43, 22765 Hamburg.


Der Raum ist 60m² groß und liegt im 2. OG des Hauptgebäudes. Nutzt im Innenhof bitte das Treppenhaus auf der rechten Seite.

 

Vom Bahnhof Altona sind es nur ca. 6 Minuten zu Fuß.


Hier findet jeden Mittwoch die Mittelstufe 3 statt und direkt danach das freie Tanzen.